Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Internationale Küche

La Paloma del Sol

La Paloma del sol ©
La Paloma del sol ©
La Paloma del sol ©
La Paloma del sol ©
Kommen Sie Charlène und Rémi in ihrem Tapas-Restaurant im Herzen des UNESCO-Weltkulturerbes von Lyon treffen. Wenige Schritte von der Kathedrale Saint-Jean und Fourvière entfernt, werden Sie die Liebe, Warmherzigkeit und Authentizität in ihren Tapas finden.
Für einen gemütlichen Abend in Lyon, wo sich hausgemachte Tapas und kubanischer Salsa einstellen, treffen Sie Charlène und Rémi im Tapas-Restaurant La Paloma del Sol, welches im Herzen des historischen Viertels Vieux-Lyon liegt. Zahlreiche Traboules in der Nähe des Restaurants verschönern das Viertel. Hier werden Sie keine Lyoner Spezialitäten sondern Aromen von anderswo, besonders aus der iberischen Gastronomie, entdecken. Nehmen Sie sich Zeit in diesem kleinen Eckchen in Lyon zu leben und Momente mit der Familie oder unter Freunden zu schätzen. Das Team des La Paloma del Sol wird Ihnen Offenherzigkeit, Energie und Sonne auf Ihren Tisch zaubern. Sie haben auch eine einzige Devise: Keiner bereitet besseres Essen zu, als diejenigen, die frische Produkte, geschmackvolle Rezepte und sorgfältig ausgewählte Produkte verwenden.

Services

Saalanmietung, Touristenbroschüren

Equipements

Parkplatz in der Nähe

Langues parlées

Englisch, Spanisch, Französisch

Küchenform

Ausländische Spezialitäten

Zimmeranzahl

1

Maximale Anzahl an Tischgedecken

34

Kontaktdaten

25 rue Tramassac 69005 Lyon 5ème

Tel. : 04 72 41 00 58

Tarife

A la carte: von 4 bis 16 €.
Gruppentarif ab 15 Personen.

Öffnungszeiten

Vom 01/01 bis 31/12 von 18 Uhr bis 22 Uhr.
Sonntag geschlossen.
Ausnahmsweise geschlossen am 1. Januar und 25. Dezember.

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Map
gmap
Lyon City Card Ganz Lyon liegt Ihnen zu Füßen mit dem Alles-in-einem-Pass!

Interview

Jean-François Mesplède
Die traditionelle Gastronomie Lyons

Jean-François Mesplède, Gastronomie-Kritiker

quotes

Jean-François Mesplède, Gastronomie-Kritiker, Geschäftsführer des Guide Michelin von 2006 bis 2009.

Schon seit dem römischen Zeitalter stehen die Freuden des Tafelns hier an erster Stelle!