Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Die Küche Lyons

Les Fines Gueules

Les Fines Gueules ©
Les Fines Gueules ©
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules © durantet.frederic
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules ©
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules © © Photo Fred Durantet
Les Fines Gueules ©
Les Fines Gueules ©
Les Fines Gueules ©
Eine gute und traditionelle "hausgemachte" Lyoner Küche im pittoresken Vieux-Lyon, frisch angekommener Fisch, Weine im Glas. "Mâchon"-Menü am Abend (Verkostung von Lyoner Spezialitäten in Tapas-Form).
Zwischen Saint-Paul und dem Place du Change, im Herzen des historischen Viertels Vieux-Lyon, zählt die Rue Lainerie zu unseren liebsten in Lyon. Nicht nur wegen seiner schönen Renaissancefassaden, seinen Pflastersteinen und seiner historischen Atmosphäre, sondern auch wegen einem wiedergeborenen Bistro: Les Fines Gueules. Ein in diesem Jahr von Joël Salzi übernommenes Haus, der 11 Jahre bei Bocuse war und dem man zu unserer größten Freude schon in der Cantine du Palais begegnet ist. Es fehlt also nicht an guten Gründen, um auf der ruhigen Terrasse einer Fußgängerzone oder in einem durch weiße Wände und persönliche Leuchten aufgehellten Raum Platz zu nehmen: ein elegantes Dekor, ein Ambiente zugleich gesellig und raffiniert. Das Konzentrat von allem, was man an einem Restaurant unter der Leitung eines Fachmanns auf seinem Gebiet liebt. Freundlicher und effizienter Service, um Ihnen eine "traditionelle und marktfrische Lyoner Küche" anzubieten. Diese drei Dinge ergeben die beste Mischung der Welt! Wie in einem "modernen Bouchon" finden Sie Frische und Qualität der Produkte für eine hausgemachte Küche, eine Lyoner Salatplatte, eine feine Geflügelleberpastete, und mehr noch... kalte Sardinen in scharfer Marinade, pochierte Eier in Rotweinsoße (unsere kleine Versuchung). Darauf folgt ein exzellentes Tartar, ein gegrillter Pluma de Pata Negra-Schinken, ein Andouillette-Gratin und sein Lauchfondue oder eine wunderbare Crépinette aus panierten Schweinefüßen. Andere Wunder wie den Fisch des Tages, die hausgemachten Hechtklößchen und frische Frösche gibt es je nach Verfügbarkeit. Das Ganze wird von einem köstlichen hauseigenen Wein begleitet... Der Käse des Hauses stellt den krönenden Abschluss eines würdevollen Essens an einem der schönsten Tische Lyons dar. Ein Restaurant, das sich in Vieux-Lyon einen Namen macht. 2 Säale, davon einer privatisierbar mit 40 Plätzen. Englisch wird gesprochen.

Services

Haustiere akzeptiert, Zugang Reisebus, WIFI-Zugang

Equipements

Terrasse, Parkplatz, Gebührenpflichtiger Parkplatz, Busparkplatz

Langues parlées

Englisch, Französisch

Name des Geschäftsführers

Joël SALZI

Küchenform

Traditionelle Küche, Bouchon

Zimmeranzahl

2

Maximale Anzahl an Tischgedecken

70

Kontaktdaten

16 rue Lainerie 69005 Lyon 5ème

Tel. : 04 78 28 99 14

Tarife

A la carte: von 23 bis 45 €
Erwachsenenmenü: von 28,50 bis 35 €
Tagesmenü: 12,50 €
Tagesgericht: von 16,50 bis 19,50 €.

Öffnungszeiten

Vom 01/01 bis 31/12.
Montag und Sonntag geschlossen.
Ausnahmsweise geschlossen am 1. Januar, Ostermontag, Pfingstmontag, 1. Mai, 8. Mai, 15. August, 11. Dezember und 25. Dezember.

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Map
gmap
Lyon City Card Ganz Lyon liegt Ihnen zu Füßen mit dem Alles-in-einem-Pass!

Interview

Jean-François Mesplède
Die traditionelle Gastronomie Lyons

Jean-François Mesplède, Gastronomie-Kritiker

quotes

Jean-François Mesplède, Gastronomie-Kritiker, Geschäftsführer des Guide Michelin von 2006 bis 2009.

Schon seit dem römischen Zeitalter stehen die Freuden des Tafelns hier an erster Stelle!