Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Logo Handicapé © Tacluda/ RGBStock
Visite pour les malvoyants au Musée des Beaux-Arts © Musée des Beaux-Arts de Lyon

Zugängliches Lyon

Um Sie gut empfangen zu können, hat sich die Stadt Lyon besser ausgestattet. So können Sie sich leichter von A nach B bewegen und Sehenswürdigkeiten der Stadt und Museen besser entdecken.

Die öffentlichen und kulturellen Orte öffnen ihre Tore für Sie.

Besuchen Sie uns im Pavillon des Tourismusbüros auf dem Place Bellecour, der sich all seinen Besuchern anpasst:

  • Induktive Höranlagen für hörgeschädigte Personen
  • Reliefplan für Menschen mit einer Sehstörung
  • Betreuer, die für den Umgang mit „Menschen mit Behinderung“ ausgebildet sind

Schauen Sie sich das Video von Julien und Rudy in Lyon an...

Diese beiden Brüder aus Lyon, die eine körperliche Behinderung haben, entwickelten die Internetseite „Handilol“, auf der sie die Zugänglichkeit mit Rollstuhl ihrer Reisen in Frankreich und im Ausland festhalten.
http://handilol.wix.com/handilol  
https://www.facebook.com/handilol?fref=ts

 

Hilfsmittel

Einige Veröffentlichungen und Internetseiten helfen Ihnen Ihren Aufenthalt in Lyon in vollen Zügen zu genießen!

Eine Übersicht der Zugänglichkeit der Stadt Lyon 

Es werden die auf Ihre Behinderung abgestimmten Adressen, Dienstleistungen und das Kultur- und Freizeitangebot aufgelistet.

Laden Sie sie herunter…

 

Die Übersicht der Zugänglichkeit der Region Rhône-Alpes

Diese Übersicht liefert Ihnen Adressen und Informationen über angepasste Orte in Lyon und der Region.

Laden Sie sie herunter…

 

Kulturelle Besichtigungen für Taube

Diese Seite sammelt alle kulturellen Veranstaltungen in Lyon und der Umgebung, die für ein taubes oder hörgeschädigtes Publikum zugänglich sind.

Sie finden dort unterschiedliche Rubriken, die es Ihnen ermöglichen nach einzelnen Veranstaltungen / Ausstellungen / Besichtigungen / Ausflügen (visuell, zweisprachig, mit induktiven Höranlagen), nach der kulturellen Einrichtung oder der Begleitung zu suchen.

http://parcoursculturel-sourds.fr/

Kultur für alle

Die Museen in Lyon haben sich dazu entschlossen moderner zu werden, und für so viele Besucher wie möglich offen und zugänglich zu sein.
So sind die meisten großen Museen für Menschen mit Behinderung zugänglich und bieten ihnen Sondertarife an.

Das Musée des Beaux-arts von Lyon bietet zum Beispiel spezielle Besichtigungen für taube oder hörgeschädigte Menschen an, ebenso wie für Menschen mit einer Sehstörung.

Das Museum für Druckerei und grafische Kommunikation empfängt und begleitet diejenigen mit eingeschränkten sensorischen Fähigkeiten.

Besichtigungen mit der Bedienung des Materials werden im Textil- und Kunstgewerbemuseum veranstaltet.

Das Automobilmuseum Henri Malartre verfügt über eine angepasste Beschilderung.
Animationen mit Gebärdensprache (LSF) werden im  Gallorömisches Museum von Lyon Fourvière angeboten.
Das Institut Lumière , das Zentrum für die Geschichte des Widerstands und der Deportation  (CHRD) und das  Stadtmuseum Tony Garnier verfügen ebenfalls über notwendige Mittel, um Menschen mit Behinderung empfangen zu können.

Theater, Konzerthallen und Bibliotheken setzen sich ebenfalls dafür ein, dass Kultur für so viele Menschen wie möglich zugänglich gemacht wird.

Individueller Ansprechpartner:

Hätten Sie gerne individuelle Informationen über den angepassten Tourismus in der Metropole Lyon?

Kontaktieren Sie Rachel Mallet 
Beauftragte für den angepassten Tourismus
unter +33(0)4 72 77 72 52
rmallet@lyon-france.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

In diesem Artikel