Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Yoko Ono in En Trance, 1997. Half A Wind Show, Louisiana Museum of Modern Art, 2013.  Format de l'image originale : jpg 2940x2000px © Photo: Bjarke Ørsted
Yoko Ono in En Trance, 1997. Half A Wind Show, Louisiana Museum of Modern Art, 2013. Format de l'image originale : jpg 2940x2000px © Photo: Bjarke Ørsted © © Photo: Bjarke Ørsted

Yoko Ono, Morgenlicht

Vom 9. März bis 17. Juli im Musée d’Art Contemporain (Museum für zeitgenössische Kunst) von Lyon

Yoko Ono ist vor allem als Ehefrau des Beatles John Lennon weltbekannt … Wen das breite Publikum weniger kennt, ist die anerkannte Experimental- und Avantgarde-Künstlerin, die ihrem künstlerischen Schaffen über Verkündung von Friedensbotschaften, die Verteidigung der Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern und ihrem Optimismus Ausdruck verleiht. 

Die Künstlerin bedient sich für ihre Kreationen vielerlei Ausdruckformen, wie Schrift, Musik, plastische Gestaltung, Filmkunst oder Performances.

In Lyon findet nun die erste französische Retrospektive dieser facettenreichen Künstlerin statt, die mehr als einhundert, zwischen 1952 und 2016 entstandene Werke zum „Praktizieren, Sehen und Hören“ auf den 3 Etagen des MAC vorstellt.
 Yoko Ono hat anlässlich dieser  Ausstellung  20 originelle und partizipative Werke geschaffen, darunter auch der Wish Tree.

Man durchwandert diese aktuelle, pazifistische und resolut positive Ausstellung, als ob man in einen Jungbrunnen eintauchen würde, so poetisch und erleuchtend wirkt sie auf den Besucher

L’entrée au MACLyon et à son exposition est incluse dans la Lyon City Card.

Im Umfeld der Ausstellung

  • 3 Konzerte mit dem Ensemble Spirito am 17. März, 12. Mai um 19 Uhr, und 12. Juni 2016 um 16 Uhr.

www.mac-lyon.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Lyon City Card Der Eintritt in das MACLyon und in die Ausstellung ist in der Lyon City Card enthalten