Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Virginie Varenne, directrice de la Maison des Canuts
Navettes de la Maison des Canuts
Métier broché de la Maison des Canuts

La Maison des Canuts erhält die Geschichte der Seidenmanufaktur am Leben!

Virginie et Philibert Varenne

Begeben wir uns zur Croix-Rousse, ehemaliges Viertel der Seidenmanufakturen Lyons. Virginie Varenne leitet zusammen mit ihrem Ehemann "La Maison des Canuts", das Haus der Seidenmanufaktur, dass sie zusammen vollständig renoviert haben. Herein kommt man durch die Boutique, ein heller Raum mit der für das Viertel typischen Architektur und hohen hölzernen Zimmerdecken. Die weißen Wände betonen die schillernden Farben der Seidenstoffe. Unermüdlich ist Virginie Varenne darauf bedacht, ihre Leidenschaft für das Seidenhandwerk Lyons mit den Besuchern zu teilen und mit Vorbehalten aufzuräumen!

Wie könnte man "La Maison des Canuts" beschreiben?

Museum und Atelier in einem, versucht das Haus der Seidenmanufaktur die Geschichte der Seidenindustrie Lyons am Leben zu erhalten und sie mit späteren Generationen mittels Ausstellungen, geführter Touren und Webdemonstrationen zu teilen. Hier gibt es einen wunderschönen Jacquart-Webstuhl zu bestaunen, sowie diverse Instrumente und Zubehör, der für die Webarbeit von Nöten ist: Spulen, Rollen, Schiffchen, Seidenfäden in allen nur erdenklichen Farben, antike Seidenstoffe, Posamenten, außerdem Videos, die die Geschichte der Seidenmanufaktur und ihrer Arbeiter (les Canuts) dokumentieren. Zudem wird die Arbeit der regionalen Textilindustrie des 21. Jahrhunderts ausführlich dargestellt. Eines der Hauptziele dieses Museums ist es, dem Besucher eine globale Perspektive auf die fünf Jahrhunderte alte Geschichte der Seidenmanufaktur zu vermitteln, ihrem geschichtlichen, künstlerischen, technischen und sozialen Hintergrund, gezeichnet von der Revolte der Canuts und ihres Erfolgs. Diese Thematik ist immer noch aktuell und es ist wichtig, sich derer bewusst zu bleiben. Wir haben außerdem gerade einen neuen Bereich geschaffen, der sich der Seidenraupe widmet und besonders Kindern gut gefällt. Diese können am Ende des Besuchs einen Kokon mit nachhause nehmen.

Erzählen Sie uns doch etwas von der Museumsboutique!

Die Boutique gehört dem Bereich der Szenografie an, man findet hier ausschließlich Werke aus der Region Rhône-Alpes. Das ist der Beweis, dass diese Region seit fünf Jahrhunderten die Nummer eins ist, was die Herstellung von Textilien betrifft. Wir bieten hier Seidentücher und -schals zu kaufen an, Krawatten, Accessoires, Posamenten, gewebte Bilder, von denen besonders die angelsächsischen sehr beliebt sind, Stickereien, mit Seide hergestellte Kosmetikprodukte, Postkarten, Bücher und sogar Schokolade, die speziell für uns vom Hause Bouillet kreiert wird. Kurz gesagt gibt es hier alle möglichen Produkte für jedes Budget!

Stehen noch weitere Projekte an?

Immer! Wir versuchen gerade mit anderen Instituten in Lyon ein Seidenfestival auf die Beine zu stellen, um zu zeigen, dass die Seidenmanufaktur, deren Tradition tief in der Geschichte Lyons verwurzelt ist, immer noch aktuell ist. Aber wir warten erst einmal, wie das in einigen Monaten aussieht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Your Lyon City Card Produkt : Lyon City Card

Vous souhaitez visiter l'essentiel de Lyon en peu de temps et faire des économies ? Ne cherchez plus, vous avez trouvé le pass indispensable !

Produkt : Lyon City Card