Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Thierry Frémaux, directeur de l'Institut Lumière
Cinématographe Lumière

Die Geburtsstunde des Kinos

Thierry Frémaux, Präsident des Institut Lumière

Thierry Frémaux, Präsident des Institut Lumière

Dieses seit 30 Jahren existierende Museum präsentiert uns die Arbeit der Familie Lumière und die Erfindung des Cinématographen, der es ermöglichte, den ersten Film zu drehen.

Können Sie uns das Museum ein wenig beschreiben?

Das Museum befindet sich im Innern des Schlosses, dass der Familie gehört, die das Kino erfand. Das Museum gibt es seit 30 Jahren und präsentiert die Geschichte des Films, die Arbeit dieser Familie und insbesondere des Cinématographen Lumière, der es ermöglichte, erste Filme abzuspielen.  Hier werden die unterschiedlichen Etappen der Entstehung des Kinos dargestellt und bis zur Entstehung zurückgeführt. Außerdem wird die zweite große Erfindung Lumières ausgestellt: die Farbfotografie.

Warum haben sich die Brüder Lumière schließlich für die Farbfotografie entschieden?

Auch wenn die Legende dies so darstellt, haben die Brüder Lumière das Kino nicht aufgegeben, weil sie nicht mehr daran glaubten, sondern weil sie das Farbfoto erfinden wollten: das Autochromverfahren. Dieses Museum hat eine sehr schöne Fotografieaustellung. Die Familie fotografierte sich selbst häufig. Mit diesen Aufnahmen hat man ein Zeugnis aus dem Leben des 19. Jahrhunderts. Damals glaubten die Franzosen noch, das 20. Jahrhundert werde voller Freude und Wohlstand sein.

Was bietet das Institut Lumière noch außer dem Museum?

Im Herzen dieses Viertels, wo die Kunstform des Kinos entstanden ist, werden Filme aus dem Archiv des Instituts jeden abend mit einem Projektor in alten Fabrikhallen oder Bibliotheken ausgestrahlt. Im Sommer veranstalten wir ein Kinofestival unter freiem Himmel, zum Beispiel auf dem Monument Photorama auf welches die Brüder Lumière ihre Panoramabilder projizierten. Dank dieses Institurs hält dieses Viertel seine Identität aufrecht und ich glaube, dass es für die Bewohner Lyons sehr bewegen ist, Meilensteine des Films in den alten Fabrikhallen Lyons ausgestrahlt schauen zu können. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Map
gmap