Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Philippe Guigal © E. Guigal
Le château d'Ampuis © E. Guigal
Vendanges sur la Côte-Rôtie © E. Guigal
Vue de la Côte-Rôtie © E. Guigal
© © E. Guigal
© © E. Guigal
© © E. Guigal
© © E. Guigal

Côte-Rôtie, eine außergewöhnliche Lage

Philippe Guigal, Generaldirektor und Önologe des Hauses Guigal

Oberhalb von Vienne werden auf der Côte-Rôtie hervorragende kraftvolle und elegante Weine erzeugt. Der emblematische Eigentümer des Anbaugebiets, Philippe Guigal, führt uns durch seinen Weingarten und präsentiert uns seinen Wein.

Was können Sie uns über die Geschichte des Anbaugebiets Côte-Rôtie erzählen? 

Hier wird seit 2.400 Jahren Wein erzeugt! Die Terrassen wurden in der galloromanischen Zeit angelegt, um auf der Anhöhe Wein anzubauen; unsere Lesemethoden haben sich im Übrigen seit dieser Zeit kaum verändert. Die Legende sagt, dass im 16. Jahrhundert der Lehnsherr Maugiron, Eigentümer des Schlosses Ampuis, seinen Weinbergbesitz zwischen seinen beiden Töchtern aufteilte, von denen eine blonde Haare hatte und die andere brünett war. Die daraus entstandenen Benennungen beschreiben zwei Appellationsgebiete mit sehr unterschiedlichen Böden, denn die auf der Côte Blonde erzeugten Weine sind elegant und feminin, während die Weine aus der Côte Brune massiv und maskulin sind.

Wie erkennt man die Weine aus der Côte-Rôtie?

Die Weine sind gehaltvoll und dennoch sehr elegant, und passen wunderbar zu Wildgerichten und zu rotem Fleisch. Sie werden aus der kraftvollen Rebsorte Syrah gekeltert, können jedoch bis zu 20% der Rebsorte Viognier enthalten, mit der Condrieu Weißwein erzeugt wird. Diese Assemblage, der ideale Boden und unsere Handlese-Methode ergeben ein edles und unvergleichliches Aroma, mit Geschmacksnoten von roten Beeren. 

Was können Sie uns über das Anwesen Guigal erzählen?

Mein Großvater hat das Haus  Guigal  1946 gegründet, und wir sind Eigentümer von 35 Hektar der Côte-Rôtie, was einer guten Fläche für die Appellation entspricht. Die Côte-Rôtie erstreckt sich über lediglich 285 Hektar, also über eine Fläche, die jener einiger Schlösser im Bordeaux-Gebiet entspricht. Daher auch das Prestige. Darüber hinaus besitzen wir auch Weinberge in Condrieu, Hermitage, Crozes-Hermitage und Saint-Joseph und fungieren dabei als Ausbauer, Weinbereiter und Händler..

Was empfehlen Sie einem Weintouristen in der Côte-Rôtie?

Dieses Weinbaugebiet ist mit dem Auto schwer zu erreichen, lässt sich jedoch zu Fuß in Ampuis oder Tupin-et-Semons wunderbar erkunden, und es hat einen unvergleichlichen Blick auf das Rhône Tal zu bieten, der vor allem im Frühjahr besonders zauberhaft ist! In der Nähe unserer Weingärten können Sie die  Ile du Beurre  besichtigen, ein außergewöhnliches Naturreservat mit einem herrlichen Blick über unsere Weinreben…

www.guigal.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Vigneron du Beaujolais endormi Ausflüge
Ausflüge
Map
gmap