Only Lyon - Tourismus und Kongresse

Vincent Carry, directeur du Festival Nuits Sonores
Nuits sonores - Concert © Brice Robert
Nuits sonores - NS Days © Brice Robert
Nuits sonores - MCDE © Brice Robert
Nuits sonores - Laurent Garnier © Brice Robert
Nuits sonores - Extra! © Anne Simonnot
Nuits sonores - Concert © Brice Robert
Nuits sonores - NS Days © Brice Robert
Nuits sonores - MCDE © Brice Robert
Nuits sonores - Laurent Garnier © Brice Robert
Nuits sonores - Extra! © Anne Simonnot

Wenn das Herz Lyons zu elektronischen Rythmen schlägt

Das Nuits Sonores Festival vom 9. bis 13. Mai 2018

Vincent Carry, Vorsitzender des Festivals

Können Sie uns das Festival Nuits Sonores beschreiben?

Das Festival existiert seit 2003, es widmet sich der digitalen Kultur und der elektronischen Musik. Das Festival findet über 5 Tage lang statt, während dem Christi-Himmelfahrt Wochenende. Es kommen ca. 250 Künstler, die Hälfte stammt aus der internationalen und 30 bis 40% aus der Region. Es kommen auch Künstler aus dem Indie Rock und dem Hip Hop. Ein großer Schwerpunkt wird auf digitale Kultur im weiter gefassten Sinne gelegt, im Besonderen auf digitales und grafisches Design. Nuits Sonores unterliegt dem ständigen Wandel, 15 000 Menschen kamen zum ersten Festival, 140 000 kommen seit etwa zwei Jahren, 10 bis 15% davon sind internationale Gäste. Übrigens steht unser Programm!

Womit hebt sich dieses Festival hervor?

Dieses Festival spielt sich inmitten der Stadt und 60 verschiedenen Locations ab. Das ist das Besondere; andere Festivals finden meist in Parks außerhalb der Stadt oder ungenutzten Flächen statt. Nimmt man an diesem Festival teil, verspürt man so richtig die Energie dieser Stadt und man entdeckt ziemlich außergewöhnliche Orte wie Piscine du Rhône, verlassene Fabrikhallen oder die Sucrière kurz vor der Biennale, Marché Gare, die Eissporthalle Charlemagne oder das Dach des Bahnhofs Perrache.

Was hat Lyon neben dem Festival musikalisch noch zu bieten?

Lyon hat eine sehr bedeutende kreative und vor allem vielfältige Szene. Es gibt relativ viele Konzerthallen, angefangen von ganz kleinen bis hin zu wirklichen großen Konzertsälen mit sehr hochkarätigem Programm. Hierzu zählt zum Beispiel das Sucre , das Sonic, l'Epicerie Moderne, die Konzerthalle des Marché Gare, das Ninkasi und Transbordeur . Außerhalb der Stadt bekommt man mit, dass Lyon nicht nur für seine Gastronomie bekannt ist, sondern auch für seine Musikszene, Grafikdesign und für Moderne Kunst. In dieser Stadt ist wirklich was los!

www.nuits-sonores.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare

malci

14/03/2012 09:15

Les nuits sonores attirent effectivement de plus en plus de personne mais pour une visibilité encore plus importante (internationale?) il faudrait une parade un défilé dans la rue: ça marche et c'est toujours impressionnant
Valentin

29/03/2012 09:15

Les nuits sonores c'est toooop! Mais il manque un gros club électro toute l'année!

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Felder sind auszufüllen

Reservierung

Powered by Logo pilgo

Map
gmap
Nuits sonores - concert © Brice Robert Nuits Sonores Festival

Tanzen Sie vom 6. Mai bis 13. Mai 2018 zu den Bässen elektronischer Musik!

Nuits Sonores Festival

In diesem Artikel